Next Events

Froglabs 2020 September

Die FrogLabs, die normalerweise jedes Jahr in Sankt Augustin stattfinden, sind die größte Freizeit des Teckids e.V. An 2½ Tagen finden Workshops zu den Themen Mechatronik, Spieleprogrammierung und Film- und Hörspielproduktion statt und es gibt ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Übernachtung und Aktivitäten. Dieses Jahr finden die FrogLabs wegen des Coronavirus auf dem Jugendzeltplatz in Bad Godesberg statt. Die Workshopthemen und das Rahmenprogramm bleibt aber gleich.

Die Veranstaltung findet in Bad Godesberg statt (Informationen zu Übernachtung und gemeinsamen Fahrten siehe Beschreibung)

Anmeldung möglich bis Sept. 2, 2020, midnight

Kosten: 80 € inkl. Programm, Übernachtungen, Fahrten und Verpflegung (sofern Teil der Veranstaltung)

Gebuchte Teilnehmerplätze: 32 von 50

64 %

Jetzt anmelden

FrogLabs-Banner

Was sind die FrogLabs?

  • Spielst du gerne Computerspiele und möchtest gerne einmal eines programmieren?
  • Findest du Roboter oder elektrische Schaltungen spannend?
  • Möchtest du selber einen Beat oder einen Trickfilm produzieren?
  • Hast du Spaß an einer Freizeit mit anderen Kindern und am Zelten?

Die FrogLabs sind ein Workshop-Programm für Kinder und Jugendliche von etwa 9 bis 16 Jahren, bei dem du gemeinsam mit vielen anderen Gleichgesinnten in deinem Alter an spannenden Projekten aus den Bereichen Informatik und Technik basteln, forschen und lernen kannst.

Du verbringst ein spannendes und unterhaltsames Wochenende in Form einer Freizeit in einer Gruppe von vielen Schülerinnen und Schülern, die dieselben Interessen teilen wie du. Bei der gemeinsamen Übernachtung mit Abendprogramm gibt es viele Möglichkeiten, neue Freundschaften zu schließen.

Falls ihr wissen wollt, wie es letztes mal gelaufen ist, könnt ihr euch den Bericht von 2019 ansehen.

Gruppenfoto FrogLabs 2017

Wann und wo finden die FrogLabs statt?

Die FrogLabs finden normalerweise immer zusammen mit so genannten Open Source-Konferenzen statt. Das sind Treffen, bei denen sich viele Leute über Themen wie freie Software, Programmierung, Sicherheit und vieles mehr austauschen. Die FrogLabs stammen ursprünglich von der FrOSCon, der Konferenz mit dem wohl umfangreichsten Kinder- und Jugendprogramm in Deutschland.

Dieses Jahr finden die Froglabs in der Zeit vom 04. bis 06. September 2020 auf dem Jugendzeltplatz in Bad Godesberg statt. Das Workshop-Programm der FrogLabs selber begtinnt erst am Donnerstag, dem 05. September, aber Freitag habt ihr bereits die Möglichkeit, mit den anderen Teilnehmern zusammen zu grillen, auf dem Jugendzeltplatz zu übernachten und dann donnerstagmorgen mit allen gemeinsam an den Workshops teilzunehmen.

Workshops, die dich erwarten

Workshop Spieleprogrammieren Die Workshops, die dich bei den FrogLabs erwarten, richten sich an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gleichermaßen. Egal, ob du schon viel über das Thema weißt oder sogar schon einmal bei den FrogLabs warst. Unser Ziel ist es, dass bei den Workshops jeder gleich viel Spaß haben kann und gleich viel beitragen kann.

Für alle, die schon einmal da waren: Alle neuen und auch alten Teilnehmer bekommen die Möglichkeit, sich in verschiedenen Themen zu beschäftigen. Auch Teilnehmer, die schon öfter bei den FrogLabs waren, werden sich nicht langweilen.

Und diese Workshops erwarten dich:

  • Elektronikbasteln mit Solarfahrzeugen
  • 2D-Computerspiele mit Karten aus der echten Umgebung
  • Hörspiele mit Geräuschen aus der Umgebung

Du musst dich bei der Anmeldung noch nicht für einen Workshop entscheiden. Die jungen Tutoren, die selber Kinder und Jugendliche in deinem Alter sind, zeigen ihre Workshops freitags allen Teilnehmern, und erst dann wählt jeder seinen Workshop aus.

Die Tutoren, die die Workshops leiten, kannst du auf der Seite über unsere Mitglieder kennenlernen.

Vorkenntnisse (oder eben nicht)

Für die Workshops sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Du kannst dich jedoch schon vorher gerne mit den Themen beschäftigen - besonders hilfreich ist es, wenn du vorher schon etwas über das Programmieren, vorzugsweise mit der Programmiersprache Python, lernst.

Wochenendfreizeit und Übernachtung

Grillen und soziale Aktivitäten

In unserer gemeinsamen Zeit soll es nicht nur Workshops gehen, sondern es soll auch ein umfangreiches soziales Rahmenprogramm geben. Dazu gehört:

  • Gemeinsames Grillen, Essen und Spielen am Freitag und Samstagabend
  • Übernachtung auf dem Jugendzeltplatz (siehe unten)
  • Gemeinsame Pausen (Fangenspielen, Volleyball,…)
  • Geocaching oder andere Aktivitäten im Waldgebiet
  • ggf. ein Besuch im Deutschen Museum

Das Rahmenprogramm einschließlich der Übernachtung ist für alle Teilnehmer sehr wichtig, auch solche, die aus Bad Godesberg oder der näheren Umgebung kommen. Neben der Vermittlung der technischen Themen dient die Freizeit auch dem Entstehen einer Gemeinschaft.

Dieses Jahr haben wir am Mittwoch Freizeit. Das bedeutet, dass wir Zeit haben, um miteinander zu Spielen und die anderen kennenzulernen.

 

Übernachtung auf dem Jugendzeltplatz

Der Jugendzeltplatz ist ein großes Gelände, das direkt am Wald in Bad Godesberg liegt. Dort gibt es neben einer großen Wiese, wo die Zelte aufgebaut werden, noch eine große und eine kleine Feuerstelle, einen Volleyballplatz und vieles mehr.

Zeitlicher Ablauf

Die Freizeit beginnt am Freitag, dem 04. September 2020, um 17:00 Uhr,  auf dem Jugendzeltplatz in Bad Godesberg. Die frühstmögliche Anreise ist im 15:00 Uhr.

Die Veranstaltung endet am Sonntag, dem 06. September 2020, um 18 Uhr auf dem Jugendzeltplatz.

Kosten und Anmeldung

Die Freizeit kostet insgesamt 80 €. Hierin sind die Übernachtungen, die Verpflegung (Vollpension) und die Workshops enthalten. Der Preis ist kostendeckend - über deinen Teilnehmerbeitrag werden die Kosten für Verpflegung, Fahrten, Material und Unterkunft getragen, aber auch die Ausgaben für die Vorberetungswochenenden der Tutoren und des Organisations-Teams gedeckt.

Sollte es dir nicht möglich sein, den vollen Beitrag zu bezahlen, so melde dich bitte bei uns. Das ist überhaupt nicht schlimm und wir finden dann gemensam eine Lösung.

Sollte es dir möglich sein, einen höheren Beitrag zu bezahlen, so freuen wir uns über einen freiwilligen Mehrbetrag. Mit diesem können wir Kinder, denen nicht so viel Geld zur Verfügung steht, unterstützen und vor allem auch unsere Vorbereitungen finanzieren.

Die Anmeldung ist über das oben verlinkte Anmeldeformular möglich.

Jedes Kind meldet sich selbstständig (natürlich gemeinsam mit seinen Eltern) an. Anmeldungen durch Eltern stellvertretend für ihre Kinder sind nicht möglich!

Hygienekonzept

Das allgemeine Infektionsrisiko durch COVID-19 ist zum aktuellen Zeitpunkt als vergleichsweise gering einzuschätzen. Aus diesem Grund sind wir überzeugt, dass allen Kindern ein gemeinsames Freizeitprogramm ermöglicht werden sollte. Dabei muss jedoch auf die Einhaltung sinnvoller Vorsichtsmaßnahmen geachtet werden.

Der Jugendzeltplatz selber hat ein Hygienekonzept mit den städtischen Behörden abgestimmt, zu dem die Verfügbarkeit von erweiterten Waschmöglichkeiten, Desinfektionsspendern, Trennung der Duschen durch Vorhänge sowie die Garantie der Kontaktnachverfolgung im Ernstfall gehören. Außerdem bietet der Jugendzeltplatz viele Möglichkeiten, durch die wir mehr Platz haben, vieles außerhalb geschlossener Räume machen können, usw. Hierzu bauen wir z.B. "Outdoor-ComputerräUme" in Pavillons auf und haben, wie erwähnt, Outdoor-Teile in die Workshops miteinfließen lassen.

Für die Teilnehmenden und das Team gelten darüberhinaus die folgenden Regeln:

  •  Bei der Arbeit in geschlossenen Räumen muss eine Mund-Nasen-Bedeckung (Alltagsmaske) getragen werden. FFP-Masken mit Atemventil sowie "Visiere" sind nicht erlaubt.
  • Im Außenbereich muss nicht durchgehend eine Maske getragen werden.
  • Enger Körperkontakt wird vermieden. Die gelegentliche Begegnung beim normalen Spiel im Außenbereich untereinander stellt jedoch keine außerordentliche Gefahr dar.
  • Bei Aktivitäten im Außenbereich, bei dem ein direkter, naher Kontakt von vornherein zu erwarten ist (z.B. Löten zu zweit an einer Lötstation im Pavillon) muss eine Maske getragen werden.
  • Vor und nach dem Essen, vor und nach eine Spiel-Aktivität und vor und nach einer Workshopphase werden die Hände sorgfältig gewaschen.
  • Übernachtungen im Zelt sind erlaubt:
    • Einzeln
    • Mit Geschwistern
    • Mit anderen Kindern, sofern maximal zwei Kidner ein Zelt teilen oder größere Zelte zu maximal 1/2 der Nenn-Personenzahl belegt werden und alle Kinder im Zelt sowie deren Eltern zugestimmt haben
  • Kinder mit einschlägigen Symptomen (auffälliger, trockener Husten oder Fieber) dürfen nicht teilnehmen. Treten diese Symptome während der Freizeit auf, muss die Freizeit vorzeitig verlassen werden und die Symptome umgehend dem Kinder- oder Hausarzt gemeldet werden.

Bitte beachtet, dass diese Maßnahmen Vorsichtsmaßnahmen sind. Wir schätzen, in Anlehnugn an die Empfehlungen der Behörden, das tatsächliche Risiko durch die Freizeit in dieser Gestaltung als ausreichend gering ein, dass die Ferienfreizeit den Kidnern ermöglicht werden kann und sollte.

Fragen

Wenn du oder deine Eltern Fragen haben, kannst du uns jederzeit per E-Mail oder Telefon (siehe Kontakt) erreichen.