News

Realschule Boltenheide is the first FOSS pilot school

Nov. 14, 2018 · Dominik George

Ende September begannen die Gespräche zwischen dem Teckids e.V. und der Schulleitung der Realschule Boltenheide in Wuppertal, mit einer Einführungswoche wurde die erste Phase des Projektes nun abgeschlossen: Die staatlich anerkannte Realschule in privater Trägerschaft ist die erste Partnerschule im Programm „schul-frei - Lernen in digitaler Freiheit“ und damit „Pilotschule Freie Software“.

Skolelinux im Computerraum In einem Rahmenvertrag, der die gemeinsamen Ziele definiert und die Unterstützung durch den Teckids e.V. als Verein für digitale Freiheit in der Bildung in technischen und organisatorischen Fragen enthält, wurde die Kooperation beschlossen, die als ersten Schritt die Installation von Skolelinux (Debian Edu) im pädagogischen Netzwerk vorsah. Hierbei wurde der bestehende Computerraum der Schule auf die freie Schulnetzwerklösung umgestellt und außerdem ein daran angeschlossenes „Lernbüro“ (Selbstlernzentrum) mit Arbeitsplätzen zur freien Unterrichtsverwendung durch die Schülerinnen und Schüler neu eingerichtet. Die Schule vertritt die Überzeugung, dass Lernwerkzeuge grundsätzlich frei zugänglich und verwendbar sein sollten und Lernende im Unterricht davor geschützt werden sollen, den ihre Privatsphäre stark einschränkenden Nutzungsbedingungen sowie den Kundenbindungsbestrebungen großer Softwarekonzerne zustimmen zu müssen. Gleichzeitig profitiert die Schule in den nun stark gesenkten Ausbau- und Wartungskosten ihres pädagogischen Netzwerks, das durch die Architektur der Schulnetzwerklösung Skolelinux und die ausgewählte Serverhardware nun auf mindestens 200 Arbeitsplätze erweitert werden kann.

Einführungsstunde und Informatik-Biber Zum Abschluss dieser ersten Phase wurde das neue System an die Schulgemeinschaft übergeben. Hierbei wurde die Informatik-Biber-Woche genutzt, um jeder Klasse das neue System zu zeigen und die nun personalisierten Benutzerzugänge auszuhändigen. Hierbei wurde auch die Gelegenheit genutzt, den Umgang mit den personalisierten Zugängen sowie Datenschutzthemen mit allen Lernenden kurz anzusprechen. Im Anschluss nahmen die Klassen jeweils am Informatik-Biber-Wettbewerb teil. So fiel auch der Startschuss für eine Neubetrachtung der Themen Digitalisierung und Informatik an der Schule, bei denen unser Verein das Kollegium zukünftig weiterhin unterstützen wird. So soll nicht nur die Nutzung digitaler Medien verstärkt in den durch die Montessori-Pädagogik geprägten Unterrichtsbereichen Einzug erhalten, sondern auch Informatikunterricht ab der Erprobugsstufe in das Unterrichtsprogramm aufgenommen werden. Während der Informatikunterricht digitale Kompetenzen, einschließlich algorithmischen Denkens und der Programmierung, vermitteln soll, soll fächerübergreifend auch das Methodentraining um die Nutzung digitaler Werkzeuge ergänzt werden.

Als nächste Ausbaustufen, bei denen der Teckids e.V. die Schule mit Skolelinux und anderen freien Komponenten unterstützen wird, hat sich das Kollegium der Schule, das Skolelinux und den Themenkreis Freie Software im Rahmen einer Lehrerkonferenz kennenlernte, für die Ausstattung der Klassenräume mit Computerarbeitsplätzen und Smartboards sowie den Ausbau des Schul-WLANs zur Unterrichtsnutzung mit mobilen Endgeräten ausgesprochen. Gleichzeitig dient die Installation dem Debian-Edu-Projekt als erste produktiv genutzte Installation der im nächsten Jahr erscheinenden Version 10 (Debian buster), um gemeinsam mit den Lehrenden und Lernenden letzte Verbesserungen an der Softwarelösung vorzunehmen.

Die Realschule Boltenheide liegt in einem großen, der Schule gehörenden Waldgebiet in Wuppertal-Vohwinkel und hat sich zum Ziel gesetzt, Schülerinnen und Schüler aller Kulturen gemeinsam und inklusiv, mit Fokus auf Selbstständigkeit und Verantwortung, zu unterrichten. Skolelinux, auch bekannt als Debian Edu, ist eine auf Debian GNU/Linux basierende Softwarelösung für Schulnetzwerke, die neben dem Serverbetrieb auch einen umfangreichen Desktop mit Lernsoftware, Büroprogrammen uvm. bietet. Das Projekt Skolelinux wird in Deutschland vom Teckids e.V., dem Verein für digitale Freiheit mit Jugend und Bildung, vertreten.