Nächste Veranstaltungen

AR-Spiele-Workshop bei KultimO Herbst 2017

Am 2. und 3. November 2017 kannst du bei KultimO in der Stadtteilbibliothek Dottendorf (Bonn) lernen, wie man selber ein Augmented-Reality-Spiel (im Stil von Pokémon Go) entwickelt. Wir erfinden gemeinsam ein kleines Smartphone-Spiel rund um die Bibliothek nach euren Ideen.

Die Veranstaltung findet in Bonn statt (Informationen zu Übernachtung und gemeinsamen Fahrten siehe Beschreibung)

Anmeldung möglich bis 31. Oktober 2017

Kosten: 15 € inkl. Programm, Übernachtungen, Fahrten und Verpflegung (sofern Teil der Veranstaltung)

Gebuchte Teilnehmerplätze: 21 von 21

100 %

Anmeldung nicht mehr möglich

Was du hier lernen kannst

Mädchen beim Programmieren eines Spiels Am 2.  und 3.  November kannst du in der Stadtteilbibliothek Dottendorf lernen, wie man selber Augmented-Reality-Spiele entwickelt. Augmented-Reality-Spiele sind Spiele wie z.B.  Pokémon Go, also Spiele, die man mit einem Smartphone draußen in der echten Welt spielt.  Wir entwickeln zusammen ein Spiel rund um die Stadtteilbibliothek - doch um was es in dem Spiel genau geht, kannst du mitentscheiden.  Danach lernst du die Grundlagen der Programmierung mit Python und das Framework Veripeditus kennen - mit beidem zusammen kannst du nach zwei Tagen deinen Freunden dein erstes eigenes Smartphone-Spiel zeigen!

„Augmented Reality“ bedeutet „erweiterte Realität“ - es geht also um ein Spiel, das in der realen Welt spielt, in die man aber eigene Gegenstände, Lebewesen, usw. plaziert, mit denen man interagieren kann.

In den beiden Tagen werden wir zunächst alle zusammen Ideen sammeln. Das Ziel ist es, gemeinsam ein Spiel zu entwickeln, das grob mit der Bibliothek oder mit Büchern zu tun hat - was genau im Spiel vorkommt, bleibt jedoch vollkommen euch überlassen. Danach werden wir in kleineren Gruppen die verschiedenen Teile des Spiels ausprobieren und so lange damit experimentieren, bis sie uns gefallen. Am Ende fügen wir alles zu einem gemeinsamen Spiel zusammen.

Du brauchst für den Workshop keine besonderen Vorkenntnisse. Wir benutzen die Programmiersprache Python und das Framework Veripeditus, mit dem jeder, egal ob Anfänger oder Profi, spannende Augmented-Reality-Spiele entwickeln kann. Beides musst du vorher jedoch nicht können - wenn du schon Erfahrungen hast, kannst du sie jedoch super einbringen.

Falls du ein eigenes Smartphone besitzt, kannst du das Spiel darauf ausprobieren - falls nicht, kannst du auch ein Gerät von uns benutzen.

Informationen für Eltern

Der Workshops erstreckt sich über zwei Tage - Donnerstag, den 2. November 2017 und Freitag, den 3. November 2017 und dauert an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr. Selbstverständlich arbeiten die Kinder nicht durchgehend an ihren Spielen - auch eine Mittagspause mit gemeinsamem Mittagessen und das Ausprobieren der Spiele mit Bewegung außerhalb der Bibliothek sind Teil des Workshops.

KultimO-Logo Der Workshop findet im Ortszentrum Dottendorf, Dottendorfer Str. 41, 53129 Bonn, vorwiegend in den Räumen der Stadtteilbibliothek, statt. Veranstalter ist der Teckids e.V., in Kooperation mit KultimO, dem Förderverein der Stadtteilbibliothek Dottendorf.

Die Kosten von 15 € umfassen den Workshop an beiden Tagen inkl. Mittagessen.