Eingeladen werden Teckids e.V. Logo

Anleitung zum Teckids-Jabber

Was ist Jabber?

Sprechblasen Bestimmt kennst du Chatprogramme wie WhatsApp, ICQ oder Skype. Während Kinder und Jugendliche früher ihr ganzes Taschengeld für SMS ausgegeben haben, hat fast jeder heute einen WhatsApp-Account, über den man kostenlos Textnachrichten, Sprachnachrichten, Bilder und vieles mehr austauschen kann.

Doch warum sind diese Angebote eigentlich kostenlos? Nun, eigentlich sind sie eben nicht kostenlos. Die Anbieter verdienen ihr Geld nur auf eine andere Art. Facebook zum Beispiel (denen auch WhatsApp gehört) sammelt deine Daten (Nachrichten, aus denen man ableiten kann, was du gerne machst, was du dir vielleicht gerade in der Stadt gekauft hast, usw.), Bilder, die du verschickt hast und bietet dann anderen Unternehmen an, diese Daten zu kaufen. Das ist interessant, weil man damit Werbung und Produkte so anpassen kann, dass sie für viele Leute verführerisch werden. Und dafür bezahlen große Unternehmen, wie Google doer Amazon, jede Menge Geld — viel mehr, als alle Handybenutzer jemals für SMS bezahlen könnten.

Wie du siehst, bezahlst du sehr wohl für dein Lieblingschatprogramm — nur nicht direkt mit Geld, sondern mit Informationen aus deinem privaten Leben!

Jabber ist ein Dienst, der genau die gleichen Funktionen hat wie WhatsApp oder Skype. Allerdings kann dabei jeder, der möchte, einen eigenen Server betreiben und es gibt viele verschiedene Programme, mit denen man sich mit Jabber verbinden kann. Das bedeutet, dass es nicht eine einzelne Firma gibt, die den Diesnt kontrolliert und alle Nachrichten und Daten sammeln kann. Jabber wurde von einer großen Gruppe Menschen erfunden und wird von allen, die Lust dazu haben, weiterentwickelt. Das funktioniert so gut, dass sogar WhatsApp und Facebook es benutzen — der Facebook-Chat und WhatsApp sind einfach nur zwei Jabber-Server, an die jemand die Namen Facebook und WhatsApp geschrieben hat.

Was hat Teckids damit zu tun?

Auch Teckids betreibt einen solchen Jabber-Server. Jedes Kind und jeder Jugendliche kann sich darauf anmelden und dann sicher mit anderen Kindern und Jugendlichen — und mit jedem anderen Jabber-Benutzer — Nachrichten austauschen.

Für alle, die schon einmal bei einer unserer Freizeiten waren, enthält die Kontaktliste automatisch alle anderen Kinder und Jugendlichen, die bei der gleichen Freizeit dabei waren, so dass sich alle auch danach noch untereinander austauschen können.

Wie kann ich Teckids-Jabber benutzen?

1. Teckids-Account anlegen

Wenn du schon einmal bei einer Veranstaltung von uns warst, hast du schon einen Teckids-Account. Falls nicht, kannst du dir einfach einen neuen Account anlegen.

Das Formular, um dich zu registrieren, findest du hier.

Nachdem du dir deinen Account angelegt hast, kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis wir deinen Account angelegt haben. Das ist leider so, weil wir jede Anmeldung von Hand prüfen, damit sich wirklich nur Kinder und Jugendliche, die es wirklich gibt, anmelden.

2a. Jabber-Chat im Browser benutzen

Du kannst den Jabber-Chat direkt in deinem Webbrowser benutzen. Starte dazu einfach unseren Web-Jabber-Client Jappix und melde dich dort mit deinem Benutzernamen und deinem Passwort an.

2b. Jabber-Chat auf einem Android-Smartphone (ab Android 4.0)

Für Android gibt es einen Jabber-Client namens Conversations. Er funktioniert fast genau so wie WhatsApp — mit dem kleinen Unterschied, dass du dich mit Benutzername und deinem Passwort anmelden musst.

Conversations gibt es auch im Play Store, aber dort kostet das Programm etwas Geld. Deshalb zeigen wir dir hier, wie du Conversations aus dem freien App-Store F-Droid installierst. F-Droid funktioniert ganz ähnlich wie der Play Store von Google, allerdings gibt es in F-Droid nur kostenlose und freie Apps und Spiele (frei heißt, dass alle diese Apsp die gleichen Vorteile haben wie Jabber gegenüber WhatsApp — sie sind sicher, verkaufen nicht deine Daten und du darfst damit machen, was du möchtest).

Schritt 1

Schritt 1 — Freie Apps erlauben

Die Entwickler von Android erlauben normalerweise nur, Apps aus dem Play Store zu installieren. Um das zu ändern, gehe in die Einstellungen deines Handys, suche dort den Punkt Sicherheit und aktiviere dort die Option Unbekannte Herkunft.

Schritt 2

Schritt 2 — F-Droid herutnerladen

öffne nun deinen Webbrowser auf dem Handy und gehe zur Adresse f-droid.org. Klicke auf den großen Button Download F-Droid. Nachdem der Download fertig ist, öffne die .apk-Datei und isntalliere sie.

Nun hast du F-Droid. Schaue dir ruhig einige Apps an, die es dort gibt!

Schritt 3

Schritt 3 — Conversations finden

Öffne F-Droid, klicke oben auf die Lupe und gib dort Conversations ein.

Schritt 4

Schritt 4 — App-Info öffnen

Wähle in der Liste das App Conversations aus. Danach öffnet sich eine Seite mit allen Informationen über das App.

Schritt 5

Schritt 5 — Conversations installieren

Oben rechts findest du nun einen Button, auf dem Installieren steht. Wenn du ihn anklickst, installiert F-Droid die neueste Version von Conversations.

Schritt 6

Schritt 6 — Beim Teckids-Jabber anmelden

Wenn du Conversations nun zum ersten Mal startest, musst du dich mit deiner Jabber-ID und deinem Passwort einloggen. Deine Jabber-ID sieht aus wie eine E-Mail-Adresse mit der Endung @mercurius.teckids.org. Vor diese Endung schreibst du deinen Benutzernamen von deinem Teckids-Account. Wenn du zum Beispiel den Benutzernamen jjonas (Justus Jonas von den Drei ??? ;)) hättest, wäre deine Jabber-ID jjonas@mercurius.teckids.org.

In das zweite Feld gibst du dein Passwort ein, das du dir für deinen Teckids-Account ausgesucht hast.

3. Nach dem Login

Nach dem Login siehst du automatisch alle Teilnehmer, mit denen du schon einmal gemeinsam bei einer Veranstaltung warst. Du kannst aber auch beliebig neue Kontakte hinzufügen, wenn du ihre Jabber-ID kennst.

Deine Freunde, Eltern usw. können sich auch einen Jabber-Account registrieren. Für Kinder und Jugendliche und deine Eltern geht das auch bei uns, einfach auf der Seite zur Account-Anmeldung. Alle anderen können einen beliebigen Jabber-Server auswählen — z.B. einfachjabber.de. Ihr könnt euch dann einfach gegenseitig zur Kontaktliste hinzufügen!

Fragen?

Wenn du Fragen oder Probleme hast, darfst du dich jederzeit gerne bei uns melden. Schreibe uns einfach eine E-Mail an verein@teckids.org oder rufe uns unter 0228-92934160 an!

Wenn du noch keine eigene E-Mail-Adresse hast, kannst du hier eine bekommen.